Maccabros
| Rabe(n) online

Gedanken

Startseite

und



Flügelschläge





eines



Raben.




Copyright © All rights reserved. No part of the works on this site may be reproduced (by any means) without the written permission of its author!



Winter

Der Schnee, er f?llt
die Tannen rauschen
Die V?gel fliegen
die Menschen brauchen
Doch so viel Mist
und nutzlos? Dinge...

Die M?tze ins Gesicht gezogen
den Schal verdreht,
Gesicht verzogen
so k?mpfen wir uns
Durch die Stra?en
Mit Eis und Schnee
entlang der Gassen

Der Wind, er bl?st
die Flocken fallen
Die Stra?e glatt
ich h?r? ein Hallen
Das Streufahrzeug ist
hinter mir
Ich spring zur Seite
glaube mir,
fast wie ein Schnitzel
seh ich aus!
Mit Salz im Haar
ich geh nach Haus?.

Der Gehweg sicher
nicht mehr glatt
Fast wie ne Flunder
w?r? ich platt...

Und die Moral
von der Geschicht??
Die M?tze tief
bringt keine Sicht
Die Augen auf
egal wie kalt
Walhalla ruft
uns sonst sehr bald!
1.2.06 10:06
 
Letzte Einträge: Abend..., Beleg..., Phantasie..., Wörter, Wolkenreisen..., Lebensfluss...


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen




















Gratis bloggen bei
myblog.de